• Kuhnle Tours
    Urlaub auf dem Hausboot
    Kuhnle Tours
  • (c) Kuhnle Tours
    Hausboot mit Familie und Hund
    (c) Kuhnle Tours

Mit dem Hausboot auf dem Wasser

Revierempfehlungen

Müritz-Elde-Wasserstraße

  • zahlreiche sehenswerte Altstädte
  • viele Sehenswürdigkeiten
  • moderne Häfen, viele Anlegemöglichkeiten
  • abwechslungsreiche Natur
  • Tour mit Schleusen und Kanälen
  • etwas wetterunabhängiger

    >> mehr zum Revier

Plauer See bis Müritz

  • Rundtouren verschiedener Länge möglich
  • attraktive Ortschaften am See
  • keine Schleusen
  • Naturparadies und sehenswerte Orte
  • Tipps: Bärenwald, Alt Schwerin

    >> mehr zum Revier

Schweriner See

  • viertgrößter See Deutschlands
  • Rundtouren möglich
  • Schloss Schwerin
  • Altstadt von Schwerin
  • zahlreiche attraktive Ortschaften mit Anlegemöglichkeiten
  • (keine Schleusen)

    >> mehr zum Revier

Unterwegs auf den Mecklenburger Seen und Flüssen

Hausboote sind komfortabel ausgestattet und wie eine schwimmende Ferienwohnung. Während Sie sich durch die Lande bewegen, ziehen Landschaft und Städte langsam vorüber. Ruhe, Abwechslung, Spaß, Romantik, Erholung und Aktivität - Als Bootskapitän entscheiden Sie, wo Sie anlegen und was Sie erleben wollen. Wenn das Wasser Ihr Vorgarten werden soll und Sie sich von glucksenden Wellen sanft in den Schlaf wiegen lassen wollen, dann sind Ferien auf dem Hausboot das Richtige. 

Hausbootferien - Auch ohne Bootsführerschein

Für die modernen Hausboote (bis 15 m Länge, maximale Geschwindigkeit 12 km/h, bis 12 Personen) benötigen Sie in einigen Wasserrevieren keinen Bootsführerschein. Nach einer fachkundigen Einweisung in Ihrer Startbasis und einer bestandenen Probefahrt erhalten Sie einen Charterschein und können selbst Flüsse entlangschippern und Seen erkunden. Die Bedienung der Schleusen und Anlegemanöver sind erstmal aufregend und spannend und nach kurzer Zeit ein großer Spaß! Dafür sind die Touren durch die Natur Erholung pur. Die Boote sind mit beschränkter Geschwindigkeit gemächlich unterwegs und es bestehen einige Sonderregeln für Hausbootkapitäne. Empfehlenswert sind Hausbootferien besonders für Gruppen und Familien.

Hausboot, Hausfloß oder schwimmende Ferienhäuser

Klassische Hausboote sind geräumigere Sportboote und bieten den größten Fahrkomfort auf Kanälen und Seen und sind am besten geeignet, wenn Sie Spaß am Navigieren und unterwegssein haben und größere Strecken über Seen zurücklegen möchten. Hausflöße sind komfortable fahrbare "Wasserterassen", auf denen es sich gut Sonnenbaden und entspannen lässt. Falls es Ihnen nicht aufs Fahren ankommt, gibt es eine größere Anzahl an stationären Hausbooten, die den Komfort einer Ferienwohnung oder eines Ferienhauses bieten, aber in einem Ort fest auf dem Wasser vertäut bleiben.

Wasserreviere in Mecklenburg und Brandenburg

Von Eldeschleuse bei Dömitz, über den Plauer See, die Müritz, die Mecklenburgische Seenplatte bis hin in die Havelregion und Berlin erstreckt sich ein blaues Wassernetzwerk, welches mit Hausbooten befahren werden kann. Bei der Wahl des Reviers für Ihren Urlaub gibt es eine Vielfalt an möglichen Strecken, Seenerkundungen, sowie kleinen und wirklich großen Rundtouren.

Hausbootferien - Wo kann ich Hausboote mieten?

Große und kleine Bootsvermietungen finden Sie in den Städten entlang der gesamten Wasserwege und an den Seen. Sie können sich für ein Revier entscheiden und dann bei den lokalen Touristinformationen einen passende Hausbootsvermieter in der Nähe finden. Tipp: Auch wenn Sie schon einen Anbieter gefunden haben, können Ihnen die Touristinformationen vor Ort mit Rat und Tat bei der weiteren Urlaubsplanung zur Seite stehen.

Unsere Tipps für Hausbootreviere in Westmecklenburg finden Sie in der blauen Box.

Was kosten Hausbootferien?

Je nach Größe des Bootes und Ausstattung können die Mieten für Hausboote recht unterschiedlich ausfallen. Für eine 4-köpfige Familie sind ca. 1200,- € pro Woche durchaus realistisch. Achten Sie beim Vergleich von Angeboten unbedingt auf Nebenkosten (Kaution/ Versicherungen, Treibstoff, Charterschein, Entsorgung, Endreinigung, Parkgebühren für Ihr Fahrzeug und Ähnliches). Eine nautische Karte des Reviers sollte von Ihnen erworben werden, falls diese in der Ausstattung des Bootes nicht enthalten ist. Sind Sie unterwegs, kommt Ihre eigene Verpflegung hinzu. Für das Liegen in Häfen fallen Hafengebühren an, die sich in der Regel nach der Bootslänge bemessen. Die Nutzung der Sanitäranlagen, Waschmaschinen und Trocknern in Häfen und Marinas ist meist kostenpflichtig.

Einen Anbieter für Hausboote auswählen

Ein guter Hausbootanbieter muss Ihnen ein Angebot mit fixem Endpreis machen können, in dem alle Nebenkosten (siehe oben) enthalten und transparent aufgelistet sind. Eine ordentliche Rechnungslegung ist selbstverständlich. Die Boote sollten technisch einwandfrei sein, einen gepflegten Eindruck machen und regelmäßiger Überprüfung unterliegen. Bugstrahlruder und Sonar sind Stand der Technik und erleichtern die Steuerung des Bootes enorm, es lohnt sich daher darauf zu achten, dass Ihr Charterboot damit ausgerüstet ist.

Es sollte für Ihren Anreisetag eine Einweisung in ausreichendem Umfang eingeplant sein und entsprechendes Informationsmaterial (zum Boot, Wasserrevier und zu Befahrensregeln) für Sie zur Verfügung sein. Für die Einweisung in die Bedienung des Bootes, sowie in die Fahrmanöver und Anlegemanöver sollte sich Ihr Charteranbieter Zeit nehmen, damit Sie mit einem guten und sicheren Gefühl auf Tour gehen können. Für bestimmte Reviere - insbesondere die großen Seen - gelten besondere Befahrensregeln für führerscheinfreie Boote, diese sollte die Charterbasis Ihnen mitteilen können und im Infomaterial enthalten sein. Eine Kontaktnummer bei Fragen, technischen Problemen oder Notfällen sollte für Sie zu erreichen sein - im Optimalfall 24 Stunden lang. Ein bewachter, beziehungsweise gesicherter Parkplatz für Ihren PKW ist von Vorteil.

Tipp: Informieren Sie sich vor Ort über die Anbieter (beispielsweise bei der örtlichen Touristinformation oder der nächsten Informationsstelle in der Region) und schauen Sie nach Erfahrungsberichten über den Vermieter der Charterboote.

 

Anbieter Urlaub auf dem Wasser

  • floßerei

    floßerei

    Mit dem Floss unterwegs auf der Müritz-Elde-Wasserstraße.

    Mehr erfahren
  • KUHNLE-TOURS im Hafendorf Müritz

    KUHNLE-TOURS im Hafendorf Müritz

    Die Hausboote von KUHNLE-TOURS gehören zum festen Landschaftsbild der Mecklenburgischen Seenplatte und sind Inbegriff von Gemütlichkeit und Komfort. Die traditionell geformten Boote verfügen über moderne und zuverlässige Technik. Mit weniger brauchen Sie sich nicht zufrieden geben.

    Mehr erfahren
  • Floßurlaub Schwerin

    Floßurlaub Schwerin

    Ihr Anbieter für Floßtouren auf den Schweriner Seen rund ums Schweriner Schloß.

    Mehr erfahren