Die schönsten Regionen und Orte


Sanft und doch herb, still und schön - so wird diese Ferienregion zwischen Ostseeküste und Elbtalaue heute oft charakterisiert. Mit ihr blieb eine harmonische Natur- und Kulturlandschaft bewahrt, mit unverdorbenen Charme und einer schnörkellosen Lebensart.

Natur und Landleben

Heute ist die Region im Westen Mecklenburg-Vorpommerns ein Paradies für Individualisten.  Wer in unsere Region kommt sucht Urlaub abseits von Hektik und Stress. Erholung finden Urlauber beim Entspannen im Grünen, gewärmt von Sommersonne an Badestränden oder aktiv mit Rad und Ruder. Natur pur. Im Biosphärenreservat "Schaalsee" und im Naturpark "Elbetal" erhielt sich eine besonders vielgestaltige und abwechslungsreiche Tier- und Pflanzenwelt. Dort fühlen sich auch Biber und Fischotter wohl, dort sieht man den Adler am Himmel seine Kreise ziehen. Es locken Wanderwege und Wasserstraßen, Parkanlagen und ungebändigte Natur, urige Dörfer und schmucke Städte.

In unseren Städten ticken die Uhren anders

Sie sind Typen für Kenner. Die Skylines unser Städte prägen Backsteinkirchen und Rathäuser, Schlosstürme und Baumwipfel. Sie sind uralt und strahlen in neuem Glanz. Mal nordisch nüchtern in Klinker und Fachwerk, mal herrlich herausgeputzt in Stuck und Gold. Oft Liebe auf den ersten Blick in die verwinkelten Gassen und kleinen Geschäfte.

Dömitz Luftbild Regionen Zwischen den Metropolen Berlin und Hamburg, erstreckt sich Mecklenburg–Schwerin. Unsere Urlaubsregionen haben Charakter. Welche Region zu Ihren Urlaubswünschen passt, erfahren Sie hier. zu den Regionen >>
Marktplatz Schwerin Löwendenkmal Sauelengebaeude mit Dom Städte und Orte Zeitzeugen der Geschichte haben ihre Spuren hinterlassen. Ein Besuch der Städte und Orte verspricht Geschichte und Architektur, Kunst und Kultur, Genuss und Abenteuer. zu den Städten >>
Ranger Natur erleben Zwischen Ostsee und Elbe erstreckt sich ein Landstrich, dessen natürliche Vielfalt auf seine entspannende Art die Sinne weckt, die Seele beflügelt und dem Körper neue Kraft zu schenken vermag. in die Natur >>