• (c) Best Western Seehotel Frankenhorst
    Best Western Seehotel Frankenhorst -Seesauna am Schweriner See
    (c) Best Western Seehotel Frankenhorst
  • (c) TV Mecklenburg-Schwerin e.V.
    Die Burg Neustadt - Glewe
    (c) TV Mecklenburg-Schwerin e.V.
  • Foto: Stadt Parchim
    Wasserwanderrastplatz Parchim Fischerdamm
    Foto: Stadt Parchim
  • null
    Schweriner See - Segler
    null
  • Foto: Thomas Roetting
    Am Plauer See bei Zislow, Campingplatz Zwei Seen
    Foto: Thomas Roetting
  • (c) Dömitzer Hafengastronomie GmbH & Co.KG
    Außenansicht Dömitzer Hafenhotel mit Panorama
    (c) Dömitzer Hafengastronomie GmbH & Co.KG
  • Tourismusverband Mecklenburg-Schwerin
    Der Schaalsee bei Zarrentin
    Tourismusverband Mecklenburg-Schwerin

Seenlandschaft Westmecklenburgs

Informationen zum Urlaub für die Schweriner Seenlandschaft, das Sternberger Seenland,  das Plauer Seengebiet, die Müritz-Elde-Wasserstraße, den Schaalsee und die Flusslandschaft Elbe Mecklenburg-Vorpommern

Die Möglichkeiten in dieser seenverwöhnten Landschaft Urlaub am Wasser, im Wasser oder auf dem Wasser zu machen sind so grenzenlos, wie die Seenlandschaft Mecklenburg-Vorpommerns. Die Eiszeit hat hunderte große und kleine Seen geschaffen. Ob Sie ein Ferienhaus am See suchen, auf einem führerscheinfreien Hausboot Ihr eigener Kapitän sein wollen oder die Angelrute auswerfen möchten: An unseren Ufern lässt es sich wunderbar entspannen vom Alltag.

Was diese Region im Westen Mecklenburgs dabei besonders macht? Verleihen Sie ihrem Urlaub in der Natur von Mecklenburg-Vorpommern die "kulturelle Note". Sehenswerten Städte und Orte mit ihren Schlössern und Parks, Theatern, Museen, Gärten und Events bieten ein abwechslungsreiches Programm. Hier haben Sie die Freiheit sich zwischen absoluter Ruhe am Wasser und quirligem - aber immernoch gemütlichem - Stadtflair zu wählen.

310x350mew Wasserwandern Unterwegssein auf dem Wasser lässt Sie eintauchen in eine andere Welt. Sehen Sie die Landschaft und die Städte auf eine einmalig neue Weise - vom Deck eines Hausbootes, mit dem Wind in den Segeln oder paddelnd. Jede Fortbewegungsart hat dabei Ihren eigenen Reiz und eigene Einmaligkeit. >> Wasserwandern
310x350_schweriner See Häuser am See Die Füße im Wasser, wann immer man will. Grillenzirpen und Sonnenuntergänge über dem spiegelglatten See. Ferienhäuser am See, Wellnesshotel mit Wasserzugang und Campingplätze mit Seeblick finden Sie in unserem Online Gastgeberverzeichnis. >> Urlaub am Wasser
Angler Schweriner See Angeln Oldschool aber nicht angestaubt - Angeln ist wieder im Kommen und viele Urlauber nutzen die Möglichkeit hineinzuschnuppern mit einem Touristenfischereischein. >> Angeln

Teil des größten Wassersportrevieres in Europa

Es liegen mehr als 160 Flusskilometer, Flussauen und Seen in der Region. Viele davon sind vernetzt zu einem glitzernden System aus Wasserwegen. Wer Zeit mitbringt könnte das "blaue Paradies" erkunden und dabei direkt vor den Toren Hamburgs starten. Von der Elbe hinein in die Elde bei der Festungsstadt Dömitz, über Plau am See, die Müritz zu den Havelseen und nach Berlin ist das "blaue Paradies" schiffbar. Von Metropole zu Metropole schippern auf dem Wasserweg.

Die Burg Neustadt - Glewe Müritz-Elde-Wasserstraße und Störkanal 180 km durchgängig schiffbare Wasserstrecke an der viele Städte und Städtchen zum Landgang einladen. Schloss, Schokokussmanufaktur, Schleusen und vieles mehr sorgen für Abwechslung - Hier sind die Hausboote mit ihrem gemächlichem Tempo richtig in ihrem Element. zum Revier >>
Boot auf dem Schweriner See Schweriner See(n) Die Schweriner Seenlandschaft ist immernoch ein Geheimtipp. Dabei ist auf diesen Wassern alles möglich: Segeln, Floßurlaub, führerscheinfreies Hausbootfahren, Kanu, Surfen, Angeln, Baden und Tauchen. Wo nicht, breitet die Natur schützend ihre Fittiche über die artenreiche Flora und Fauna aus. Das große Plus ist Schwerin mit dem Schloss und der Altstadt, in der Sie quasi direkt anlegen können. zum Revier >>
Kanutour auf der Warnow Warnow und Sternberger Seenlandschaft Die Sternberger Seenlandschaft prägen Hügel, Wälder, Flüsse und Seen. Sie ist ursprünglich, manchmal sogar urtümlich und urzeitlich. Besonders die Warnow mit dem Durchbruchstal - mit seinen Steilufern beinahe ein "Mecklenburgischer Canyon" - ist ein Paradies vor allem für Paddler, Angler, Wanderer und Naturfreunde! zum Revier >>
310x350schaalsee_stintenburg UNESCO Biosphärenreservat Schaalsee Wie ein seltenes Juwel wird dieser See gehütet. Baden, Bootfahren, Segeln und Angeln sind streng geregelt, um das Naturparadies zu schützen, das an der ehemaligen innerdeutschen Grenze entstand. Wer sich auf diesen See einlässt, kommt in Einklang mit der Natur. >> zum Revier
310x350plau am See Plauer See Flächenmäßig ist der Plauer See die Nummer 3 in Mecklenburg-Vorpommern. Urlauber können baden, alle Wassersportarten ausprobieren, mit dem Hausboot unterwegs sein, Tauchen, Angeln und vieles mehr. Besonders: Tolle Angebote für Menschen mit Handicap auch im Wassersport. Die charmante Flößerstadt Plau am See bietet sich mit einem modernen Wasserwanderrastplatz als Basis für Entdeckungen im Plauer Seenrevier an. >> zum Revier
Dömitz Luftbild UNESCO Biosphärenreservat Flusslandschaft Elbe Zwischen Dömitz und Boizenburg ist die Elbe sehr naturnah. Zahlreiche Nebenflüsse schlängeln sich um die Elbe herum, vorbei an Wiesen, Feldern, Steilufern und Binnendünen. Nahe an seinen Wassern führt der Elberadweg am Fluss entlang. Wer den Fluss vom Wasser aus erleben will, besteigt am besten ein Ausflugsschiff in Dömitz, Lauenburg, Hitzacker oder Boizenburg. Sportbootkapitäne mit Führerschein, können die Elbe auch selbst befahren. >> zur Elbe