• Kaffee mit Schlossblick - Foto: Timo Roth

    Stadt

    Schwerin und Umgebund mit dem Fahrrad

  • Radeln in der Lewitz

    Land

    Schwerin und Umgebund mit dem Fahrrad

  • Schwerin Ostorfer See

    See

    Schwerin und Umgebund mit dem Fahrrad

Radtouren in und um Schwerin

Radwegekarten und Informationen

Tourenempfehlungen, Radwanderkarten und Informationen rund um Ihren Urlaub in Schwerin gibt es bei der örtlichen Tourist-Information am Markt. Digitale Karten, GPX-Daten und einen Überblick über Radtouren finden Sie auf dieser Seite.

Sein Fahrrad in den Urlaub nach Schwerin mitzubringen oder vor Ort eines zu leihen, ist eine gute Idee, um die Stadt und die Region zu entdecken und kennenzulernen. Radtouren in Schwerin und Umgebung führen nicht selten an Seeufern vorbei, durch kühle Wälder und durch malerische Dörfer. Die Landeshauptstadt Mecklenburg-Vorpommerns bietet sich daher als Ausgangspunkt für einen Radurlaub mit fester Unterkunft an, von der Sie jeden Tag zu neuen Touren aufbrechen können. Sollte es das Wetter einmal nicht so gut meinen, finden Sie viele Sehenswürdigkeiten, Kulturstätten und Erlebnisangebote als Schlechtwetterangebote. Neugierig geworden?

Als Einstieg bietet sich beispielsweise die Stadt-Rund-Tour an, die mit 12 Kilometern Länge zwar eher kurz ist, aber dafür viele Verweilpunkte dicht an dicht bietet. Als Tagestouren sind die Touren um den Schweriner See (beide etwa 35 Kilometer) beliebt. Die Umrundung von Deutschlands drittgrößtem Binnengewässer ist für viele Radfahrer daher ein "Muss" im Urlaub am Schweriner See. Doch es sind 12 Seen allein auf Schwerins Stadtgebiet zu finden und in der Umgebung bieten sich Gelegenheiten zu vielen Radtouren an Seen oder Flüssen. Gerade die Touren in die Region, sind wirkliche Geheimtipps, so wie die vier "Entdeckungstouren".

Bekannte Radtouren

Die folgenden Radtouren sind besonders bekannt. Informationsmaterial, GPS Daten für die Navigation und auch Karten erhalten Sie für diese Routen über die Tourist-Information in Schwerin.

Besonders fotobegeisterte Besucher auch auf der "Instaspots Cycling Tour" fahren. Diese Tourenempfehlung verbindet Orte und Kulissen für fantastische Fotos.

Stadt-Rundfahrt mit dem Fahrrad

Willkommen in Schwerin - Zu den schönsten Sehenswürdigkeiten mit dem Fahrrad

Wer Schwerin auf einer Fahrradtour entdecken möchte, nutzt am besten die ausgeschilderte "Stadt-Rund-Tour". Diese Fahrradroute wurde fast wie eine Stadtführung per Fahrrad konzipiert und führt Sie auf komfortablen Wegen zu vielen schönen Plätzen der Altstadt von Schwerin, natürlich durch den Schlosspark und entlang des südlichen Ufers des Schweriner Sees auf dem schön gelegenen Franzosenweg. Dicht an dicht folgen hier architektonische und botanische Sehenswürdigkeiten. Gelegenheiten für die Einkehr in ein Restaurant, Café oder für hausgemachtes Eis sind zahlreich an der Tour zu finden.

Die Tour hat eine Länge von etwa 12 Kilometern und eignet sich hervorragend für einen entspannten Anreisetag oder eine spontane Rundfahrt mit einem Leihfahrrad oder einen Tagesausflug per Rad mit vielen Erlebnis- und Verweilstationen.

Route, Navigationsdateien und Kartenmaterial der "Stadt-Rund-Tour" zum Download

Mit dem Fahrrad um den Schweriner See

Kann man mit dem Fahrrad um den Schweriner See fahren?

Um den Schweriner See führen mehrere Fahrradrouten. Sowohl um den Schweriner Außensee, als auch um den Schweriner Innensee führt eine jeweils etwa 35 km lange Rundtour. Diese beiden Touren lassen sich zu einer großen Schleifentour verbinden, der sogenannten "Blauen Acht um den Schweriner See". Diese Doppeltour hat eine Länge von 65 Kilometern und kann von geübten Radlern als Tagestour gefahren werden. Natürlich können Sie diese Radtour auch in zwei Tagesetappen mit Übernachtung einteilen.

Sie möchten die Schweriner Seen in einem Urlaub mit dem Fahrrad erkunden? Ein Reisepaket mit Unterkunft in einem fahrradfreundlichen Hotel oder Leihfahrrad finden Sie auf dieser Seite unter "Angebote".

 

Ausflüge mit dem Fahrrad

Mit einer guten Anbindung an die Bahn bietet sich Schwerin auch als Ausgangspunkt für Ausflüge mit dem Fahrrad an. Schön gelegene Touren führen Radler zu Schlössern, malerischen Gärten oder in beschauliche Städtchen. Zurück geht es auf einer Rundtour mit dem Rad, oder auch mit der Bahn.

  • Schloss Wiligrad

    Eine beliebte Ausflugstour zum Schloss Wilgrad mit seinem Park und dem Gartencafé in der Hofgärtnerei. Sie können ab Schwerin der Beschilderung des Radwegs Hamburg-Rügen oder den Musischen Schlossgärten folgen und erreichen Ihr Ziel nach etwa 15 Kilometern. Wer dann nicht mehr zurückfahren möchte, kann in Lübstorf oder Bad Kleinen die Bahn zurück nach Schwerin nutzen.

  • Hansestadt Wismar

    Der direkteste Weg mit dem Rad vom Schweriner See an die Ostsee führt Sie nach etwa 38 km von der Residenzstadt nach Wismar. Nach einem Bummel durch die Altstadt und einer Stärkung mit Fisch oder Fischbrötchen kann es auf eigenen Felgen weitergehen, oder Sie nutzen die Bahnverbindung von Wismar nach Schwerin ( Umstieg in Bad Kleinen)
  • Schloss und Park Ludwigslust

    45 - 50 km Radtour liegen zwischen Schwerin und Ludwigslust. Die schönste Strecke führt durch die Lewitz auf dem Residenzstädte-Rundweg, der beide Schlosstädte verbindet. Die regelmäßige direkte Bahnverbindung ermöglicht die Abkürzung oder die Fahrradmitnahme auf dem Rück- oder Hinweg. Ludwigslust ist mit dem Fahrrad wunderbar zu erleben.