Rund um Crivitz

"Rad- und Wanderweg“

Streckenlänge:
ca. 89 km

Tourenbeschreibung:
Der Rundweg führt östlich von Schwerin durch abwechslungsreiche Natur und liebenswerte Orte. Den Weg säumen imposante Zeugen vergangener Jahrhunderte, uralte und mächtige Bäume, Kirchen, lichtdurchflutete Alleen und historische Bauwerke. Sehenswerte Haltepunkte gibt es viele: alte Höfe, Findlinge und Großsteingräber, Burgwälle, eine Mühle und natürlich Seen und Badestellen. 

Interaktive Karte:



Streckenverlauf (Hauptstrecke) : Crivitz – Krudopp – Settin –Göhren – Bahlenhüschen – Tramm – Ruthenbeck – Friedrichsruhe – Frauenmark – Neu Ruthenbeck – Wessin – Bülow –( Barnin) – Demen – Kölpin – Basthorst – Gädebehn – Augustenhof – Pinnow - Crivitz

Besonderes: Botanikinteressierte geraten ins Schwärmen, denn auf der Tour sind die Bäume des Jahres zu entdecken.

Gastronomie: Einkehrmöglichkeiten bieten das Schloss Basthorst, das Waldschlösschen, das Restaurant „Seeblick“ in Crivitz, das Schloss Frauenmark, der Gasthof "Kiek in" in Barnin, das EVITA-Forum, sowie Gaststätte und Dorfladen in Demen. Informieren Sie sich in der Nebensaison ( Okt-April ) über die Saisonöffnugnszeiten der Gaststätten

Sehenswertes:
Crivitz: Museum, Altstadt, Arboretum, Findlingslehrpfad, Eselsstation in Krudopp, Badestellen Glambecker, Settiner u. Barniner See
Forstscheune Bahlenhüschen, Historischer Forsthof, 1000-jährige Eichen in Zapel, Bronzezeitliche Gräber bei Tramm und Teufelsbackofen bei Neu Ruthenbeck,
Basthorst: Schloss, Park, Krebsgarten, Kunsthau, Herrenhaus „Schloss Frauenmark“
Kirchen in Kladow, Demen, Prestin, Ruthenbeck, Zapel

Sehenswertes an der Tour

Hotel Schloss Basthorst

Weitab vom Stadttrubel, in der wunderschönen mecklenburgischen Landschaft gelegen, begrüßen wir Sie herzlich in unserem einzigartigen 4-Sterne-Haus mit Wellness und Spa Bereich in Basthorst. Wir legen Wert auf das Besondere! Ob bei der Ausstattung der Zimmer und Suiten, dem kulinarischem Angebot oder unserem Service - erleben Sie unser Hotelgut mit Persönlichkeit!

Mehr erfahren

Stadtkirche Crivitz

Mit ihrem 40 Meter hohen Turm prägt die Stadtkirche die Silhoutte der Stadt Crivitz. Die dreischiffige gotische Hallenkirche ist aus Backstein gemauert und stammt vermutlich aus dem späten 14. Jahrhundert. Bemerkenswert sind das schöne Netzgewölbe des Chorraums und besondere Wandfresken aus der Entstehungszeit der Kirche und aus der Renaissance.

Mehr erfahren

Forstscheune Bahlenhüschen

Im Lewitz-Örtchen Bahlenhüschen wurde eine alte Forstscheune liebevoll rekonstruiert. Für zahlreiche Veranstaltungen öffnen sich für Besucher regelmäßig die Scheunentore.

Mehr erfahren

Freibad am Barniner See

Der Barniner See ist ein ideales Angel- und Badegewässer.

Mehr erfahren

Arboretum Crivitz

Das Arboretum Crivitz ist ein 7 ha großer Baumpark mit Lehrpfaden, Schautafeln und Picknickmöglichkeiten. Zu sehen sind 132 verschiedene Baum- und Straucharten aus aller Welt.

Mehr erfahren

Caravaning am Crivitzer See

Der Stellplatz „Am Crivitzer See“ ist mit sechs Parkmöglichkeiten ausgestattet und ganzjährig nutzbar.

Mehr erfahren

Teufelsbackofen - Hünengrab

Teufelsbackofen - Hünengrab

Mehr erfahren