Zarrentin Radfahren Kloster

Radfahren in Westmecklenburg

Jetzt buchen

Was möchten Sie tun?

(c) TV Mecklenburg-Schwerin e.V.
Radurlaub auf der Langstrecke
Von Etappe zu Etappe erfahren Sie das Land, wenn Sie sich auf Langstrecken- und Fernradwegen durch MV bewegen. Wie weit es gehen soll? Ihre Entscheidung.
Entdeckerrouten raseneistenstein 310x350
Tipps und Highlights rund ums Radfahren
Angebote für Reisen mit Gepäcktransfer, Vintage Radevents, Bienenstraßen oder App-gestützte Tourennetze mit persönlichem digitalem Guide. Hier finden Sie Besonderes aus der Region für Radfreunde.
TMV/Krauss
Radfahren in und um...
Nehmen Sie ein festes Quartier in einer unserer Städte und entdecken Sie dann auf verschiedenen Tagestouren die Umgebung mit dem Rad. Welche Städte dafür besonders geeignet sind, erfahren Sie hier.

Schöne Radtouren und besondere Tipps

Veranstaltungsplakat für Velo Lust 2022
VELO LUST Ludwigslust
In Gemeinschaft macht Radfahren doppelt Spaß. Alles über die Genuss- und Vintageradtour "Velo Lust".
Radeln auf dem Klosterdreieck
Eigentlich ist das "Klosterdreieck" ein Wandertour zwischen Rehna, Zarrentin und Ratzeburg und um den Schaalsee. Wer Waldwege und Feldwege nicht scheut kann die schöne Tour auch mit einem Trekkingrad befahren..
Bild
Tourennetz "Entdeckerrouten"
Auf 23 Routen werden Sie durch Südwestmecklenburg geführt. Dabei funktioniert die kostenfreie App wie ihr persönlicher Reiseführer mit wissenswerten Informationen und Sehenswürdigkeiten.
Bild
Tourennetz im Reich der Bienen
6 Radtouren mit unterschiedlichem Schwierigkeitsgrad im Sternberger Seenland widmen sich der Biene und folgen ihrer Spur der Natur. Zu jeder Tour stehen Kartendaten und Ausflugsempfehlungen bereit.

Urlaub mit dem Rad - Aktive Erholung für Körper und Seele

Ob für den kurzen Ausflug oder die mehrtägige Tour – Sie bestimmen selbst Anfangs- und Endpunkte ihrer Etappen. Das gut ausgebaute Radwegenetz bringt Sie zu den Sehenswürdigkeiten der Städte und schnell hinaus in die Natur. Urig, vielfältig und schön liegt Mecklenburg-Schwerin Ihnen zu Füßen. Für jeden Geschmack und jedes Anspruchsniveau sind Touren dabei.

Kleiner Vorgeschmack? Probieren Sie doch mal den Mecklenburgischen Seenradweg!

Radurlaub Tipps zum Thema Radwandern

Von der Rundtour bis zum Radfernweh

Fahrradtouren sind auch ideal für Familien mit Kindern. Zwischenstopps an breiten Stränden mit flachem Wasser versprechen Abkühlung und Badespaß. Auch zahlreiche Binnenseen und Flüsse warten darauf, dass Sie vom Rad ins Wasser springen.

Egal wo Sie starten, von überall können Sie zu kleinen Radtouren in Mecklenburg aufbrechen. Ausgeschilderte Radwege rund um die Städte der Region bieten dazu abwechslungsreiche und attraktive Möglichkeiten. Fahrradverleihstationen gibt es überall in unserer Region. Haben Sie sich für eine Urlaubsregion entschieden, hilft Ihnen die örtliche Touristinformation weiter mit Empfehlungen und Kartenmaterial.

Mit dem Rad unterwegs in und um...

Dinner mit Blick auf das Schloss Schwerin
Radtouren...
Dutzende Seen glitzern in und um die Landeshauptstadt. Für Radler bieten sich Gelegenheiten die Region auf einer der vielen Tagestouren zu erkunden. Mit einer guten Bahnanbindung sind auch Ziele wie Ludwigslust und Wismar mit dem Rad zu erreichen.
Velo Classico Germany - Beautiful Landscape around Ludwigslust
Radtouren...
Weite, Alleen, Wälder, Felder, Jagd- und Lustschlösser - Rund um Ludwigslust geht es in jeder Himmelsrichtung per Rad ins Umland. Mit der kostenfreien App "Entdeckerrouten" wird das Smartphone zum Tourguide. Die Anbindung per PKW und insbesondere per Bahn ist hervorragend.
Der Elberadweg ist genau das Richtige für Urlauber, die aktiv entspannen wollen.
Radtouren...
Zwischen Dömitz und Boizenburg lässt sich die Elbregion wunderbar mit dem Fahrrad erfahren durch Brücken und Fährverbindungen sind auch Rundtouren möglich. Manchmal weht eine frische Brise aus Hamburg von vorn, sonst ist der Elberadweg fast auto- und steigungsfrei.
Neustadt Glewe
Radtouren...
Südlich von Schwerin erstreckt sich die Lewitz, eine weite Wiesen und Waldlandschaft mit zahlreichen Dörfern, die man gut mit dem Rad erkunden kann. Ein Eldorado für Naturfreunde.
Barockkirche Warlitz am Sakralbautenradrundweg
Radtouren...
Die charmante Stadt in der Griesen Gegend bietet sich als Ausgangspunkt für manche Landpartie an. Wie wäre es mit einer Tour zu besonderen Dorfkirchen oder einem Ausflug ins Landgestüt Redefin? Als Basis bietet sich besonders der Ferienpark "Texas" mit Ferienwohnungen und Wellnessbereich an.
Das Mühlentor mit Stadtmauer
Radtouren...
In der hügeligen Moränenlandschaft geht es schonmal auf und ab. Die Radtouren ziehen sich durch Wälder, vorbei an versteckten Waldseen und Flüssen. Eine urige, fast verwunschene Landschaft in der viele Künstler ihr Zuhause gefunden haben.

Die schönsten Radfernwege für Einsteiger

Aufgrund der geringen Steigungen sind Radfernwege im Norden Deutschlands in der Regel auch für Einsteiger zu bewältigen. In der Region Westmecklenburg sind hier vor allem der Elberadweg, der Radfernweg Hamburg-Rügen und der Mecklenburgische Seenradweg zu empfehlen. Der Elberadweg zeichnet sich dabei durch eine geringe Schwierigkeit und eine gute Infrastruktur aus. Tipp: Fahren Sie mit dem Wind, also gegen den Strom der Elbe, wenn Sie es gemütlicher mögen. Weitere Radwege in Norddeutschland finden Sie auf der Seite der Metropolregion Hamburg.

SCHWERIN PLUS Touristik-Service GmbH Reisen von Schloss zu Schloss

Reisen von Schloss zu Schloss in Mecklenburg-Vorpommern: Individuelle Reisen in Schlösser, Herrenhäuser und Gutshäuser. Wir bieten Schlösserrundreisen, Wanderrundreisen mit Gepäcktransfer, Fahrradrundreisen mit Gepäcktransfer, Autoreisen und Konzertreisen zu den Festspielen Mecklenburg-Vorpommern.

Mehr erfahren

Radreisen mit Gepäcktransfer

Gibt es Pauschalanbieter oder Radtouren mit Rundum-Service?

Ja, die gibt es. Beispielsweise können Sie problemlos auf Adels Spuren von Schloss zu Schloss radeln. Gepäcktransfer und weitere Leistungen inklusive. Mehr Informationen: Reiseveranstalter Schwerin Plus: Reisen von Schloss zu Schloss

Das Urlaubsmagazin

Ob Tourentipps für Radwege, entlang der Wasserstraßen oder zu den schönsten Städten der Region: In unserem Urlaubsmagazin findest du alle Infos auf einen Blick. Ein Reiseführer von uns - für dich!

Egal ob am Schaalsee oder Plau am See, an der Müritz-Elde-Wasserstraße oder an der Elbe, in Ludwigslust oder Schwerin: Lass dich inspirieren und entdecke unsere Geheimtipps für deinen Besuch in Mecklenburg-Schwerin. Finde hier dein Draußenglück!

PDF herunterladen
Per Post bestellen

Gut zu wissen!

Du bist auf der Suche nach Unterkünften? Mit dem Urlaubsmagazin erhältst du auch unser Gastgeberverzeichnis.

Du willst nicht auf die Post warten? Dann schau mal in unser Online-Gastgeberverzeichnis rein!

Radwandern: Wieviele Kilometer am Tag einplanen?

Wer lieber zügiger durch die Landschaft saust und Kondition und Leistungsvermögen fordert, für den sind Touren von 50 km und mehr pro Tag wahrscheinlich kein Problem. Wer Lust hat auf Entdeckungen am Wegesrand, dem empfehlen wir Tagesetappen zwischen 20 - 45 km. Realistisch sind 30 km pro Tag für Einsteiger und Anfänger, die eher wenig Radfahren. Steigern können Sie immernoch. So hat man Zeit für eine gemütliche Ausfahrt in malerischer Natur, durch Städte und Dörfer, bei der auch ein Museumsbesuch oder ein entspanntes Eis den Zeitplan nicht durcheinanderbringen kann. Auf dem Fahrrad können Sie die Region und ihre Menschen kennenlernen.

Für alle Touren können Sie auf den Detailseiten Übernachtungsempfehlungen unserer Partner in der Region finden. Vor allem in der Hauptsaison empfehlen wir Ihnen vor allem Hotels und Pensionen als Unterkunft zu wählen, wenn Sie nur eine Nacht bleiben möchten. Für Aufenthalte ab 2 Nächten, stehen zudem zahlreiche Ferienwohnungen zur Verfügung.

Wann sollten Unterkünfte auf Radreisen gebucht werden?

Diese Frage hängt ein bisschen von Ihnen ab. Viele Radreisende sind sehr spontan und kümmern sich erst am Abend um ein Quartier für die Nacht. Gut, weil man flexibel ist, falls man mehr oder weniger Kilometer geschafft hat als geplant. Wer lieber auf Nummer sicher geht, plant die Touren etwas kürzer. Die freie Zeit kann genutzt werden, um die Gegend um die Unterkunft kennenzulernen, Essen zu gehen oder Sehenswürdigkeiten zu besuchen.

Reisen Sie in der Ferienzeit, empfehlen wir jedoch Ihre Unterkunft möglichst frühzeitig zu buchen, da eine große Nachfrage nach Unterkünften besteht. Auf Radfernwegen, wie dem Elbe-Radweg oder dem Mecklenburgischen Seenradweg, sollten Sie Ihre Etappen vorher in etwa planen und am besten spätestens vormittags die jeweilige Übernachtungsgelegenheit organisieren.

Radreisen - Welche Ausrüstung brauche ich?

Wenn Sie das erste Mal Urlaub mit dem Fahrrad machen möchten und noch Einsteiger sind, haben wir einige Tipps für den Radurlaub für Sie, um die Reise gut vorzubereiten. Die erste Frage ist häufig, ob man den Fahrradurlaub mit dem eigenen Rad bewältigen kann, oder ob man ein Fahrrad ausleiht, bzw. in ein Tourenrad investieren sollte. Tipps zu Fernreisen mit dem Fahrrad hat der ADFC zusammengestellt.

In der Regel sind viele Touren- bzw. Trekkingräder für Radwandertouren geeignet. Wichtig ist, dass ihr Fahrrad optimal zu Ihnen passt und es auf längeren Strecken von Ihnen eingefahren wurde. Ihre Haltung auf dem Fahrrad sollte gut ausbalanciert sein. Auch bei längeren Fahrten sollte nichts schmerzen.

Besonders wichtige Punkte sind Rücken, Hände (Handflächen, Handgelenke) und das Gesäß. Für Fernradreisen gilt: Wenn Sie Einstellungen am Fahrrad vornehmen, Lenker oder Sattel wechseln, sollten Sie das Fahrrad unbedingt vorher länger einfahren! Auch ein älteres Fahrrad ist kein Hindernis - Wichtig ist, dass ihr Rad technisch einwandfrei ist. Überprüfen Sie alle Teile des Rades, bzw. bringen Sie das Fahrrad zur Wartung in eine Fahrradwerkstatt. So beugen Sie Überraschungen vor. Verkehrssicherheit des Fahrrades ist ebenfalls Pflicht. Viele Fernradwege führen auch abschnittsweise auf Verkehrsstraßen entlang.

Radwandern - Was mitnehmen

Vor allem beim Fernradwandern gilt: Weniger ist mehr. Zum einen Radeln Sie mit weniger Gewicht deutlich entspannter, zum anderen hat Ihr Fahrrad wie ein Auto auch - ein Maximalgewicht. Wenn Sie also vor der Frage stehen, wieviel Gepäck auf die Radreise mitgenommen werden soll, planen Sie die Reise gut durch. Stecken Sie Dinge, die wenig gebraucht werden und schwerere Objekte möglichst nach unten in die Packtaschen, damit der Schwerpunkt optimal ist.

In Norddeutschen Gefilden sind wasserdichte Packtaschen ein Muss. Wir wünschen Ihnen das beste Fahrradwetter ( also 22 Grad, Rückenwind und nicht zu pralle Sonne). Wenn es regnet, sollten Sie aber dennoch bereit sein. Der Wind kommt hier übrigens häufig aus Nordwest.

Eine Checkliste für das Gepäck auf der Radreise hat der ADFC zusammengestellt. Dort finden Sie auch weitere Experteninformationen zum Thema Radwandern und Radreisen.