Herzoglich Reisen

Urlaub auf den Spuren der Großherzoge von Mecklenburg-Schwerin

Imposante Residenzen, verträumte Jagdschlösser, uralte Alleen, historische Dorfanlagen, herausragende Kunstsammlungen: Zwischen Elbe und Ostsee hat das (Groß-)Herzogshaus von Mecklenburg-Schwerin mehr als einen Fingerabdruck hinterlassen. Entstanden ist eine Kulturlandschaft, die mit ihrer stillen Größe mehr als bloße Erholung verspricht. Folgen Sie uns auf eine Zeitreise durch die Jahrhunderte. Lernen Sie fromme Herrscher kennen, Pferdenarren auf dem Thron, Liebesgeschichten vom Hof und mehr. Wer mutig ist, reist mit der Postkutsche wie Anno Dazumal.

Schloss Ludwigslust Residenzen Die beiden Residenzstädte sind (groß-)herzoglich geprägt. In Ludwigslust verlockt barocke Lebenslust. Schwerin bezaubert mit romantischem Märchenflair.
Übernachten im Schloss Wer das Besondere sucht, findet in Schlössern und Gutshäusern stilvolle Urlaubsdomizile in historischen Häusern mit modernstem Komfort.
310x175980x553_Ludwigslust Schlosspark Fruehling3 Landleben Arbeiter, Handwerker, Bauern und Händler machten den Prunk der Herzöge erst möglich. Der Adel ist längst Vergangenheit. Die Traditionen auf dem Land sind vielerorts immernoch lebendig und geben der Region Ihren unverwechselbaren Charakter.
Fürstliche Vergnügen Veranstaltungen mit jubelnden Menschen, Theaterbesuch, Konzerte, Kunstsammlungen, Rundfahrten mit dem Boot oder Spaziergänge in Parks und Gärten. Diese fürstlichen Vergnügen sind heute für jeden Urlauber möglich.
Historisch auf Reisen Lassen Sie das Auto stehen und begeben Sie sich historisch auf Reisen. Sei es mit der vierspännigen Postkutsche, auf historischen Dampfrössern oder per Rad auf historischen Wegen.

Auf Geschichtsspuren

Unsere Tipps um "herzoglich" zu reisen

Ausschnitt Schloss Kaarz. Original Foto: Stefan von Stengel #1 Schloss und Park Kaarz Schlafen wie ein Großherzog im liebevoll sanierten Schloss Kaarz. Flanieren Sie durch den Park oder dinieren Sie im festlichen Salon - Fühlen Sie sich wie Adlige aus vergangenen Zeiten. >> Zum Schlosshotel
Barockes Paar vor dem Schloss Ludwigslust #2 Barockfest Ludwigslust Jährlich zum Museumstag lässt die Stadt Ludwigslust ihre barocken Wurzeln wieder aufleben. Gewandete Gäste, Konzerte, Ausstellungen, ein Markt und ein Barocker Maskenball versetzen die Stadt ins glanzvolle 18. Jahrhundert. >> am 21. Mai 2017
310x350rad # Radtour von Schloss zu Schloss Der Reiseveranstalter Schwerin Plus bietet 3 - 6 tägige Rundreisen von Schloss zu Schloss an, inklusive Gepäcktransfer. >> mehr Informationen
Schloss Schwerin Saal #4 DIE Staatlichen Schlösser Lernen Sie Mecklenburgs echte Residenzen kennen. Reisen Sie durch die Landesgeschichte von der Renaissance in Güstrow, über das barocke Ludwigslust bis in das romantische Schwerin. >> Schlösser kennenlernen
#5 Theatergenuss Hoch auf dem gelben Wagen kann man nicht nur singen, sondern auch reisen. Steigen Sie auf die Postkutsche und entdecken Sie eine der schönsten Regionen Deutschlands. >> Zum Tourenplan
310x175_Schlosshotel-Wendorf-Suite #6 Schlosshotel Wendorf Das 5-Sterne-Traumhotel, pflegt seine vornehme Tradition und bietet Gästen wahrhaft fürstlichen Luxus und exzellenten Genuss. Zum Schlosshotel
Pferde auf der Weide, Symbolbild #7 Herzogliche Pferde „… Das Mecklenburgische Pferd [...] hat schönen und geraden Kopf, gut geformten Hals, gerade Croupe, gut angesetzten Schweif, kraftvolle Schenkel, seines Gefühl, edlen Anstand, Leichtigkeit; dient vorzüglich zu Reit- u. Kutschpferden.“ - Conversationslexikon 1867 >> Pferdezuchttradition in Mecklenburg
310x350lwl #8 Residenz par Excellance 20. Mai 1842: „Nach Ludwigslust, das in seinem Frühlingsgewande reitzend war; ich mit Wiwi und der Hochstetter, die recht angenehm ist. Diner im Marmorsaal, dem alten bekannten.“ >> Ludwigslust entdecken
310x350mew #9 Wasserwege entdecken "Um 7 Uhr fort nach dem Eldecanal, wo wir ein Schiff „Aurora“ bestiegen. Hübsche Fahrt." - Schreibt der junge Großherzog am 11. Juni 1847 in sein Tagebuch. Überzeugen Sie sich von der Schönheit unseres Wasserreviers. >> Seen und Flüsse
310x350ngl_burg # 10 Stürmisches Mittelalter Kämpfer aus nah und fern eilen zur Größten HUSCARL Schlacht nach Neustadt-Glewe. Mehr als 300 Schaukämpfer verschiedener Nationen treten gegeneinander an. Dazu gibt es einen großen Markt und ein Ritterturnier mit Pferdeexerzizien. >> 9 - 11. Juni 2017
Schlossfest_Foto Andreas Duerst, Studio 301 # 11 Schlossfest Schwerin Lernen Sie den "Großherzog" beim jährlichen Schlossfest in Schwerin kennen. Bestaunen Sie den prachtvollen Festumzug und wandeln Sie mit dem Hofstaat durch das Schweriner Schloss. >> am 17. Juni 2017
310x350_kutschenmuseum kobrow # 12 Kutschenmuseum Kobrow Ob Fürsten oder Bäcker - vor dem Automobil ging nichts ohne echte Pferdestärken. Ca. 200 Kutschen, historische Reiseutensilien, Geschirre und Zaumzeug entführen Besucher in die Zeit vor dem Automobil. >> Anspannen

*Quelle: Tagebücher des Großherzogs

René Wiese (Hg.) Vormärz und Revolution. Die Tagebücher des Großherzogs Friedrich Franz II. von Mecklenburg-Schwerin 1841-1854, Köln [u.a.]: Böhlau, 2014

Alexandre Dumas (der Ältere): Die drei Musketiere - Band II - Kapitel 12 XI – Eine holdselige Erscheinung