Die Lewitz

Weites Wiesenland

 

Die Lewitz ist die größte zusammenhängende Wiesenlandschaft Deutschlands und liegt südlich von Schwerin. Ihre Fläche erstreckt sich fast bis nach Ludwigslust. Der Name "Lewitz" ist alt und wahrscheinlich slawischen Ursprungs. Einige ähnlich klingende altslawische Worte bedeuten: tierreiche Gegend, sumpfige Gegend oder auch waldreiche Gegend. Für die facettenreiche Lewitz trifft all dies zu.

Landschaft und Natur auf Rad- und Wanderwegen erkunden

Die Gegend vor den Toren Schwerins eignet sich für einen ländlichen Urlaub im Grünen und ist ein El Dorado für Wanderer, Radfahrer, Wasserwanderer und Naturliebhaber. See- und Fischadler, Eisvögel, Silberreiher, Kraniche und Graugänse können hier beobachtet werden. Auf dem bis zu 90 Kilometer langen Lewitz-Radrundweg können Besucher die Schönheiten der Gegend erkunden - mit dem eigenen Fahrrad oder einem Rad von einer der Verleihstationen. Auch auf einem Spaziergang oder einer kurzen Wanderung zeigt sich die Lewitz von ihrer schönen Seite. Die neu-gestalteten Themenwege bieten zudem auch wissenswertes zu Geschichte, Landwirtschaft, Natur und Traditionen in der Wiesenlandschaft südlich von Schwerin.

Wandern und Radfahren - Tourentipps in der Lewitz

Die Fischteiche der Lewitz Lewitzradrundweg Radeln Sie rund um und durch die Lewitz. Der insgesamt 95 Kilometer lange Lewitz-Radrundweg führt Sie durch die schönsten Ecken der Wiesenlandschaft. Übernachtungsmöglichkeiten finden Sie zum Beispiel in Banzkow und in Spornitz.
Die Burg Neustadt - Glewe Tagestour Lewitzrunde Sie starten in Neustadt-Glewe an der Burg und gehen mit der APP "Entdeckerrouten" auf die Lewitzrunde. An interessanten Orten meldet sich die APP mit spannenden Informationen. Räder können Sie auf der Burg ausleihen.
wald-lewitz-1402-310x350 Wandern in der Lewitz Die Lewitz wird von mehreren Wanderwegen durchzogen, die Besucher durch die Landschaft führen. Es gibt unterhaltsame Themenwege zur Vogelwelt, Geschichte oder auch für Familien und Touren für längere Wanderungen.

Warum ist die Lewitz besonders?

Die Region ist sehr ursprünglich mit lebendiger bäuerlich, ländlicher Tradition. 800 ha große Fischteiche, weite Graslandflächen, Flüsse und Kanäle, stille Seen und idyllische Alleen geben der Landschaft ihre einmalige Vielfalt. Besonders die Waldlewitz ist bekannt für ihren Artenreichtum. Besucher können in die Traditionen und Kultur der Lewitz eintauchen und ihrer Geschichte nachspüren. Heimatmuseen, Bauerngehöfte, Forsthöfe und Schlösser, mittelalterliche Kirchen und eine Burg erzählen von wechselvollen alten Zeiten, die bis heute nachwirken. Lebendig werden die Traditionen der Lewitz und der herzliche Charakter ihrer Bewohner besonders bei den zahlreichen Veranstaltungen, die das ganze Jahr hindurch stattfinden.

Mehr Urlaubstipps in der Lewitz

Lewitz Teaser Wiesen und Störwasserstraße Tipps für Aktivitäten in der Lewitz Wiesen, Wald, Wasser und ihre besonderen Menschen. Die Lewitz ist eine Region für Genießer, die Unverfälschtheit schätzen. Per Rad, als Wanderer, auf einer Kutschfahrt oder mit Kanu oder Hausboot. www.die-lewitz.de
Lewitz Teaser 3 Lichtspiel im Wasser des Mühlbachs bei Banzkow Übernachten in der Lewitz Vom modernen Hotel bis zur Ferienwohnung im alten, reetgedeckten Haus ist alles dabei. Von Ihrer Unterkunft in der Lewitz können Sie auch die Sehenswürdigkeiten der nahen Städte Schwerin, Parchim und Ludwigslust erkunden. >> Unterkünfte in der Lewitz
BurgArt auf der Burg Neustadt-Glewe Tradition in der Lewitz In den typisch mecklenburgischen Dörfern und Ortschaften werden alte Traditionen gepflegt und neue Feste gefeiert. Bei zahlreichen Veranstaltungshöhepunkten ist für jeden etwas dabei. Unsere Tipps: Tüffelwochen im Oktober und das jährliche Neujahrsanbaden im Störkanal. >> Finden