Teufelsbackofen - Hünengrab

Teufelsbackofen - Hünengrab

Von der B321 zwischen Parchim und Crivitz biegt man in Neu Ruthenbeck am südlichen Ende in die Richtung Norden führende Straße ab. Hier befindet sich auch ein Hinweisschild zum Teufelsbackofen. Man fährt bis zum Ende der Straße und sieht dann nördlich am Feldrand das Großsteingrab. Bei dem Steingrab handelt es sich um eine Kammer in Nordost-Südwest-Richtung, von der das nordöstliche Ende erhalten ist. Auf jeweils zwei Tragsteinen der Längsseiten und zwei Schlusssteinen im Nordosten ruht ein gewaltiger Deckstein, der jedoch in drei Teile geborsten ist. Seine Abmessungen betragen 4 x 2,8 x 1,0 Meter. Ein weiterer Tragstein liegt abgekippt und etwas verschleppt südlich des erhaltenen Teils.

Kontaktinformationen

Teufelsbackofen - Hünengrab

19374 Neu Ruthenbeck

Gästebefragung

Wie hat es Ihnen als Gast in der Region gefallen? Wir freuen uns auf Ihr Feedback!

Gewinnen Sie mit etwas Glück ein Genusspaket mit Produkten aus unserer Region für zuhause.