Eldestadt Parchim

Unterwegs in "Pütt" mit mecklenburgischer Gemütlichkeit
310x350_K002_Georgen_Ansicht2

Parchim ist eine der ältesten Städte Mecklenburgs. Von vielen Einwohnern, wird sie liebevoll "uns Pütt" genannt. Malerisch schlängelt sich die Elde mit ihren vielen Seitenarmen durch die Innenstadt. Diese überrascht mit einer großen Anzahl historischer Bauten in einem liebevoll sanierten Stadtkern. Besonders markant sind dabei die beiden großen Kirchen St.Georgen und St. Marien, sowie das historische Rathaus. Die bedeutenden Zeugnisse nordeuropäischer Backsteinarchitektur sind Teil der" Europäischen Route der Backsteingotik." Auch Wallanlagen und Teile der Stadtmauer sind zu besichtigen.

Ein Museum widmet sich Parchims Stadtgeschichte, sowie seinen besonderen Persönlichkeiten. Die berühmteste unter ihnen ist sicher Helmuth Graf von Moltke. Der Graf ist auf dem Parchimer Friedhof begraben. Seinem Leben und Wirken kann in der kleinen Moltkegedächtnisstätte nachgespürt werden.

Lebendig wird Moltke bei einer Kostümführung. Diese und weitere Stadtführungen können über die Touristinformation gebucht werden.

Einkaufsbummel und leibliches Wohl

In der Altstadt finden sich neben einer Vielfalt an Cafés und Restaurants vom urigen Pub bis zur Weinbar auch zahlreiche inhabergeführte Geschäfte. Nehmen Sie sich Zeit für einen Bummel durch kleine Läden und Geschäfte und schauen Sie in Ruhe nach dem ein oder anderen Kleinod für das heimische Wohnzimmer oder einem dicken Schmöcker für entspannte Stunden auf der Liegewiese.

Einkaufsführer

Der digitale Einkaufsführer für die Stadt Parchim. Inklusive Parkplatzkarte.

PDF hier:

Pfarrkirche St. Marien Parchim
© Tourismusverband Mecklenburg-Schwerin

Pfarrkirche St. Marien Parchim

Die Silhouette der Stadt Parchim in der Region Mecklenburg-Schwerin ist geprägt von der St. Marienkirche, ein eindrucksvolles Beispiel spätromanischer Kirchenbauten Mecklenburgs.

Mehr erfahren
Pfarrkirche St. Georgen Parchim
© Stadt Parchim

Pfarrkirche St. Georgen Parchim

Beeindruckend erhebt sich der Turm von St. Georg über Fachwerkgassen und Giebelhäuser aus dem Mittelalter. Die Backsteinkirche aus dem 13. Jahrhundert beherbergt u.a. eine kunstgeschichtlich bedeutende Innenausstattung.

Mehr erfahren
Freibad am Wockersee in Parchim
© TMV/Gohlke

Freibad am Wockersee in Parchim

Badeanstalt - Volleyballanlage, Sprungturm, Kinderspielplatz...

Mehr erfahren
Brocki´s Hotel Stadt Hamburg
© Brocki´s Hotel Stadt Hamburg

Brocki´s Hotel Stadt Hamburg

Herzlich willkommen in unserem familiär geführten Hotel im Zentrum der romantischen Kreisstadt Parchim! Unmittelbar an der Eldeschleuse gelegen bietet das Traditionshotel in modernen und komfortablen Zimmern 30 Gästen eine gemütliche Unterkunft. Fragen Sie nach unseren verschiedenen Arrangements, es gibt viel in Parchim zu entdecken...

Mehr erfahren
Hotel Stadtkrug
© Hotel Stadtkrug

Hotel Stadtkrug

Direkt im Zentrum der historischen Altstadt befindet sich unser seit 1939 familiär geführtes Hotel.

Mehr erfahren
Touristinformation Parchim
© Steffen Struck

Touristinformation Parchim

Gelegen an der Müritz-Elde-Wasserstraße und am Mecklenburgischen Seen-Radweg ist die schöne alte mecklenburgische Stadt mit ihren Backsteingebäuden und der Fachwerkkunst zu allen Jahreszeiten eine Reise wert.

Mehr erfahren
Hafen und Wasserwanderrastplatz am Fischerdamm
© Tourismusverband Mecklenburg-Schwerin

Hafen und Wasserwanderrastplatz am Fischerdamm

Der Wasserwanderrastplatz mit Caravanstellplatz am Fischerdamm liegt zentrumsnah in Parchim. Die liebevoll sanierte Altstadt von Parchim mit Geschäften, sehenswerten Baudenkmalen, Kirchen, Cafés und Restaurants ist in wenigen Gehminuten zu erreichen. Die Parchimer Kulturmühle mit Theater, Museum, Stadtinformation und Café liegt direkt am Hafen. Der Wasserwanderrastplatz ist mit der "Gelben Welle" ausgezeichnet

Mehr erfahren

Junges Staatstheater Parchim

Die Bühne mit einer Spielfläche von 144 m² ist das Zentrum des fünfstöckigen Theaters. Neben dem Theatersaal, der153 Plätze in aufsteigenden Sitzreihen bietet, besteht die Möglichkeit, im "Mahlwerk" bis zu 70 Besucher:innen Theater zu spielen.

Mehr erfahren
Stadtmuseum Parchim
© Axel Schott

Stadtmuseum Parchim

Erleben Sie die Stadtgeschichte in der Parchimer Kulturmühle direkt am Stadthafen auf neue interaktive Weise mit Mitmachelementen zum Sehen, Riechen, Hören, Ausprobieren und Erleben.

Mehr erfahren
Altes Rathaus in Parchim
© TMV/Gohlke

Altes Rathaus in Parchim

Das eindrucksvolle Parchimer Rathaus mit einem einzigartigen Rathauskeller stammt mit seiner Kernsubstanz aus dem 14. Jahrhundert.

Mehr erfahren
Moltke Gedächtnisstätte Parchim
© Stadt Parchim

Moltke Gedächtnisstätte Parchim

Das Geburtshaus des preußischen Generalfeldmarschalls Helmuth von Moltke präsentiert eine interessante Sammlung über die militärischen, wissenschaftlichen und literarischen Leistungen des Parchimers.

Mehr erfahren
Park
© Stadt Parchim

Park "Alter Friedhof"

Der "Alte Friedhof" ist eine Garten- und Parkanlage am Rande der Altstadt von Parchim. Mit der besonderen Gestaltung in Form eines regelmäßigen Achteckes, wiederhergestellten Sichtachsen, einigen erhaltenen historischen Grabmälern und einer großen Vielfalt an Bäumen und Sträuchern ist der "Alte Friedhof" ein bedeutendes Gartendenkmal und eine schöne Parkanlage, die zum Spazieren einlädt.

Mehr erfahren
Räuber-Vieting-Höhle
© TMV/Gohlke

Räuber-Vieting-Höhle

Im heutigen Naturschutzgebiet Sonnenberg sorgte einst Räuber Vieting für Angst und Schrecken. Seine Höhle und weitere Spuren aus dieser Zeit sind noch heute zu besichtigen.

Mehr erfahren
Die größten Douglasien Mitteleuropas
© TMV/Gohlke

Die größten Douglasien Mitteleuropas

Südlich von Parchim steht der massenreichste Douglasienbestand Mitteleuropas. Vor 100 Jahren wurde dieser in Nordamerika beheimatete Nadelbaum erstmalig hier gepflanzt. Durch günstige Wachstumsbedingungen überragen die Douglasien mit ihrer Höhe von 58 Metern sogar die St. Georgen- und St. Marien-Kirche von Parchim.

Mehr erfahren
Parchimer Wallanlagen
© Stadt Parchim

Parchimer Wallanlagen

Die parkartigen Parchimer Wallanlagen sind ein sehenswertes Garten- und Bodendenkmal. Auf 4,4 ha Fläche umschließen sie die nordöstliche Seite der Altstadt von Parchim und verlaufen auf der ehemaligen mittelalterlichen Stadtbefestigung. Beim Spaziergang durch die Gartenanlagen erfahren Besucher auch etwas über Parchims wechselhafte Geschichte.

Mehr erfahren
Bild
Backsteingotik
Die Backsteinkirchen St. Georgen und St. Marien und Rathaus sind imposante Werke des besonderen nordeuropäischen Baustils.
Übernachtungen
Hotels, Pensionen und Ferienwohnungen in Parchim und Umgebung finden Sie in unserem Gastgeberverzeichnis.
(c) Steffen Struck
Touristinformation
Die Mitarbeiter beraten Sie rund um das touristische Angebot in und um die Stadt Parchim. Ausflugstipps, Rad- und Wanderkarten, Stadtführungen, Tickets für Veranstaltungen buchen und Souvenirs erwerben.
Bild
Veranstaltungen
Parchim ist überregional bekannt für den Martinimarkt - Mecklenburgs größter Jahrmarkt im November. Zur Parchimer Kunstschau und im Jungen Theater Parchim kommen hier aber vor allem Kulturfreunde auf ihre Kosten.