Kaninchenwerder

Die verwunschene Naturschutz-Insel mit Aussichtsturm, Naturlehrpfad und viel Wald liegt im südlichen Teil des Schweriner Innensees. Die ruhige Insel ist etwas für Naturliebhaber und nur per Boot (Weisse Flotte oder Inselwirt) zu erreichen

Beeindruckende Merkmale der 0,37 km² großen Insel sind die einzigartige Natur, die Ruhe und der wundervolle Blick vom Aussichtsturm auf die Stadt Schwerin und die Seenlandschaft. Seit 1935 steht die im Jahr 1407 erstmalig urkundlich erwähnte Insel Kaninchenwerder unter Naturschutz. Zudem gibt es Wanderwege, einen Naturerlebnispfad und Strand sowie einige Spiel- und Sportgeräte. Mit eigenem Zelt kann man wenige Meter vom Ufer übernachten.

So kommen Sie hin: Naturinteressierte Besucher können die Insel mit einem Schiff der Weißen Flotte ab Zippendorf und Schloss von Mai bis September erreichen. In dieser Zeit können auch private Sportboote im Hafenbereich anlegen. An der Westseite der Insel ist eine Liegezone für Boote betonnt. Überfahrten und Veranstaltungen für kleine Gruppen bietet außerdem die Bootsfahrschule Kopplin an.

Hinweis: Das Betreten der Nachbarinsel Ziegelwerder ist leider nicht gestattet. Der kleine Hafen der Insel darf durch Wassersportler bei Notfällen angelaufen werden.

Kontaktinformationen

Kaninchenwerder
Kaninchenwerder
19063 Schwerin

Gästebefragung

Wie hat es Ihnen als Gast in der Region gefallen? Wir freuen uns auf Ihr Feedback!

Gewinnen Sie mit etwas Glück ein Genusspaket mit Produkten aus unserer Region für zuhause.