Schloss Kaarz in der blauen Stunde © Schloss Kaarz / Stefan von Stengel
Schloss Kaarz in der blauen Stunde

Schloss mit Park Kaarz

Auf Reisen und doch wie zu Hause. Auf Schloss Kaarz sind Entschleunigung, Gemütlichkeit und Genuss die Wegweiser zum Glücklichsein. Hier kommt Ihr zur Ruhe, Eure Reise hat Euch dorthin geführt, wo weder Uhren noch Zeitdruck das Sagen haben.

Das Herzstück von Schloss Kaarz sind seine 21 individuellen Zimmer. Ganz gleich, ob Ihr alleine, zu zweit oder mit der ganzen Familie verreist, hier werdet Ihr euch wohl fühlen. Von Doppelzimmer mit Badewanne, über Familienzimmer mit separatem Kinderzimmer, bis zur Schlossherrensuite mit Wohn- und Schlafraum ist für jeden Anspruch das Richtige dabei. Und wenn Ihr euch gerne auch mal selbst versorgen möchtet, wählt ein Apartment mit Küchenzeile. Alle Zimmer sind liebevoll und detailverliebt eingerichtet. Jedes trägt einen anderen, mit dem Schloss verbundenen Namen und besitzt eine eigene Persönlichkeit.

Zauberhafte Vogelmotive, antike Schätze und ein lichtdurchflutetes Bad. Von dem zauberhaften Zimmer „Nachtigall“ blickt Ihr z.B. weit über den Park. Im Zimmer „Mammutbaum“ ragt der Balkon fast ins Geäst des uralten Mammutbaumes, der sich offenbar so dicht neben dem Schloss sehr wohl fühlt. Er ist nicht der einzige Mammutbaum im alten Park und wurde mit dessen Anlage im Jahr 1873 gepflanzt. Er ist aber unbestritten das größte Exemplar. Selbst den Turm überragt er schon deutlich. Und sein Stamm ist so dick, dass mindestens sechs Kinder nötig sind, um ihn zu umarmen.

So schön und liebevoll die Zimmer im Schloss Kaarz sind, so viel Liebe steckt auch in den Köstlichkeiten des Schlossrestaurants. Denn Liebe geht bekanntlich durch den Magen und ist eine wichtige Zutat in der Schlossküche. Kombiniert mit Kochkunst und den besten regionalen Zutaten, entstehen mecklenburgische Köstlichkeiten mit einer Portion Raffinesse.

Mittags empfehlen sich leichte Snacks, nachmittags genießt Ihr zu Kaffee- und Teespezialitäten selbstgebackene Kuchen und Torten. Lasst Euch auf keinen Fall den berühmten Kaarzer Apfelkuchen entgehen, der mit Äpfeln des hauseigenen Obstgartens zubereitet wird. Dieser Obstgarten ist Teil des beeindruckenden, denkmalgeschützten Schlossparks, in dem auch die wohlig-warme Sauna im Schäferwagen ihren Platz hat. Jeden Tag könnt Ihr euch zu den Saunazeiten an Aufgüssen erfreuen – und dazu das ungestörte Kuschelambiente des urigen Schäferwagens genießen.

Am Abend verwöhnt Euch das Team im Schlossrestaurant mit à la carte-Service und mehrgängigen Menüs. Lasst euch überraschen – vielleicht auch von einem köstlichen Grillduft, der bis in den September immer freitags durch den Schlosspark zieht. Dann ist es Zeit für das Barbecue vom Feuerring. Der mächtige Grill misst mehr als einen Meter Durchmesser und wurde eigens für Schloss Kaarz gefertigt. Befeuert wird er ausschließlich mit Holz, welches nach dem Barbecue bestens geeignet ist, ein Lagerfeuer im Schlosspark zu entfachen, um den Abend gemütlich ausklingen zu lassen.

Schloss Kaarz verzaubert Euch nicht nur an lauen Sommertagen; für Abenteurer stehen Regenmäntel, Gummistiefel und Wärmflaschen bereit, um auch stürmischere Tage zu einem unvergesslichen Erlebnis zu machen.

Kontaktinformationen

Schloss mit Park Kaarz
Obere Dorfstraße6
19412Kaarz


+49 38483 3080
urlaub@schlosskaarz.de


direkt zur Website

Neuer Absatz

Bitte bearbeiten Sie den Inhalt des Absatzes.