Allgemeine Information zu Veranstaltungen in der Region

Bis Jahresende ist mit Einschränkungen bei Veranstaltungen zu rechnen. Insbesondere viele Großveranstaltungen bis Ende des Jahres sind bereits abgesagt. Auch kurzfristigen - Absagen von Veranstaltungen in der gesamten Region sind möglich.

Es ist möglich, dass Veranstaltungen abgesagt sind, aber noch in den Veranstaltungskalendern stehen. Bitte informieren Sie sich vor der Veranstaltung noch einmal vor Ort oder beim Veranstalter, ob diese stattfindet.

Tagesausflüge aus anderen Bundesländern nach Mecklenburg-Vorpommern sind ab dem 4.September wieder erlaubt.

>> INFORMATIONEN zu Rückerstattung von bereits gekauften Tickets (verbraucherzentrale.de) >> Informationen zum Beschluss (www.bundesregierung.de)

FRANZ JYRCH - Nicken & Schütteln

Ausstellung mit Malerei und Objekten vom 8. 8. bis 11. 10. 2020 in der Kunsthalle im E-Werk

 

Die in Leipzig lebende Künstlerin Franz Jyrch (*1980) kombiniert Objekte, reduktionistisch-abstrakte Leinwände und Texturen zu fragilen Skulpturen und räumlichen Anordnungen. Keilrahmen, Stoffe und Farben werden dekonstruktiv als Basiselemente der Malerei freigelegt. In neu formulierten Arrangements bleiben sie als Rest erhalten und werden zum integralen Rohstoff, den sie mit Materialien wie Eimer, Plastiktüte, Handschuh oder anderen Alltagsgegenständen zu temporären Objekten und Konstellationen zusammenfügt.

Hier durch das sanfte Lösen der Leinwand vom Rahmen, dort durch das vollständige Entkleiden der Leinwandhülle vom Bildträger, entstehen durch Neuordnung und Kombination multivalente Formen und drappierte Gebilde von sinnlich-materialhafter Präsenz und diffusem Assoziationsradius.

 

 

 

In einer konzeptuell orientierten, eigenständigen Bildsprache entwirft Franz Jyrch artifizielle Synthesen und Konstruktionen, die in ihrer Anmutung abstrakt, fragmentarisch und unvertraut bleiben. Als Kippbild wird diese Distanz simultan gebrochen – in der visuellen Erfahrung einer, in der dynamischen Bewegung im Raum erstarrten, lebensnahen Körperhaftigkeit ihrer skulpturalen Gruppierungen: An die Wand gelehnte textile Faltungen und frei stehende Lattenkonstruktionen lassen, in ihrer fein austarierten Proportionalität und Positionierung im Raum, an organisch gewachsene Gefüge mit anthropomorphen Regungen denken.


 

 

Datum

vom 08.08.20 bis 11.10.20


Veranstaltungskategorie:

Ausstellung


Die nächsten 3 Termine:

  • 22.09.20 15:00
  • 23.09.20 15:00
  • 24.09.20 15:00
alle weiteren Termine anzeigen »

Alle Veranstaltungstermine

  • 08.08.20 15:00
  • 09.08.20 15:00
  • 11.08.20 15:00
  • 12.08.20 15:00
  • 13.08.20 15:00
  • 14.08.20 15:00
  • 15.08.20 15:00
  • 16.08.20 15:00
  • 18.08.20 15:00
  • 19.08.20 15:00
  • 20.08.20 15:00
  • 21.08.20 15:00
  • 22.08.20 15:00
  • 23.08.20 15:00
  • 25.08.20 15:00
  • 26.08.20 15:00
  • 27.08.20 15:00
  • 28.08.20 15:00
  • 29.08.20 15:00
  • 30.08.20 15:00
  • 01.09.20 15:00
  • 02.09.20 15:00
  • 03.09.20 15:00
  • 04.09.20 15:00
  • 05.09.20 15:00
  • 06.09.20 15:00
  • 08.09.20 15:00
  • 09.09.20 15:00
  • 10.09.20 15:00
  • 11.09.20 15:00
  • 12.09.20 15:00
  • 13.09.20 15:00
  • 15.09.20 15:00
  • 16.09.20 15:00
  • 17.09.20 15:00
  • 18.09.20 15:00
  • 19.09.20 15:00
  • 20.09.20 15:00
  • 22.09.20 15:00
  • 23.09.20 15:00
  • 24.09.20 15:00
  • 25.09.20 15:00
  • 26.09.20 15:00
  • 27.09.20 15:00
  • 29.09.20 15:00
  • 30.09.20 15:00
  • 01.10.20 15:00
  • 02.10.20 15:00
  • 03.10.20 15:00
  • 04.10.20 15:00
  • 06.10.20 15:00
  • 07.10.20 15:00
  • 08.10.20 15:00
  • 09.10.20 15:00
  • 10.10.20 15:00
  • 11.10.20 15:00

-------------- Informationen für Veranstalter --------------

Ihre Veranstaltung ist noch nicht im Kalender enthalten? Dann nutzen Sie das zentrale Veranstaltungsportal des Tourismusverbandes Mecklenburg-Vorpommern und tragen Sie die Veranstaltung kostenfrei ein. Nach Kontrolle wird die Veranstaltung innerhalb weniger Tage freigeschaltet.

VERANSTALTUNG HIER EINTRAGEN