Boizenburger Weidenschneck

In unmittelbarer Nähe des Boizenburger Hafens befindet sich ein einzigartiger "Platz der Begegnung", der sogenannte Weidenschneck. Dieser wurde auf der grünen Wiese neben der Hafenmauer vor wenigen Jahren errichtet und ist ein im wahrsten Sinne des Wortes lebendiges Bauwerk.

Nicht nur, weil regelmäßig stattfindende Veranstaltungen den Ort mit Leben erfüllen und man sich hier bei schönem Wetter gerne trifft. Ein lebendes Bauwerk ist der Weidenschneck vor allem, weil der aus winzigen Weidenstecklingen entstandene Bau heute eine faszinierende Naturbühne ist, die während der Sommermonate zu zahlreichen kulturellen Veranstaltungen einlädt. Seine "Auswüchse" von 18 Metern Länge, neun Metern Breite und einer beachtlichen Höhe von immerhin zwölf Metern ließen den Weidenschneck zu einem der größten Weidenbaumwerke Deutschlands werden.  
Mit seiner gewölbten Decke, durch die bei schönem Wetter die Sonne blinzelt, sowie dem kleinen Türmchen nebenan erinnert das Baumwerk auch ein wenig an eine Kirche. Wer Lust hat, kann den Turm besteigen und von hier aus einen Blick über die Elbwiesen werfen. Ein sich anschließender etwa 450 Meter langer Weidengang verbindet den lebendigen Ort mit der Altstadt von Boizenburg, die mit ihren liebevoll restaurierten Fachwerkhäusern unbedingt einen Besuch wert ist.

Kontaktinformationen

Boizenburger Weidenschneck
Klingbergstraße
19258 Boizenburg


+49 38847 62666
stadtinfo@boizenburg.de


direkt zur Website