Strandbad Zarrentin

Mit seinen 72 Metern ist der Schaalsee der tiefste See Norddeutschlands. Viele kleine Uferstellen laden rund um den See in das glasklare Wasser ein. Die gut ausgestattete Badestelle in Zarrentin wartet mit Rutsche, Spielmöglichkeiten, Imbiss und einem nostalgischen Badehäuschen auf.

Wegen seiner ruhigen Lage mitten im Biosphärenreservat und  der ländlichen Region, die Zarrentin umgibt,  ist das Strandbad auch bei hochsommerlichem Wetter bei Badegästen beliebt, die dem Trubel großer Freibäder entgehen möchten. Ein nostalgisches Badehäuschen unterstreicht den ländlichen Charme des Idylls am Südufer des Schaalsees. Neben ausreichend Platz auf der Liegewiese bietet die gepflegte Anlage etwas abseits gelegenen Spielplatz, der dennoch gut überschaubar ist.

Der Badestrand ist bei Badewetter am Nachmittag bewacht. Das Freibad ist kostenfrei und zwischen Juni und Mitte September von Montag bis Sonntag 10 - 19 Uhr geöffnet.

Wegen seiner vier Jahrzehnte währenden Abgeschiedenheit als Sperrgebiet der innerdeutschen Grenze haben sich am Schaalsee etliche bedrohte Tier- und Pflanzenarten ihren natürlichen Lebensraum erhalten können. Deshalb ist das Baden nur an ausgewiesenen Badeplätzen erlaubt.

Kontaktinformationen

Strandbad Zarrentin
Am Badestrand
19246 Zarrentin