Störtal Museum Banzkow

Mecklenburger Landleben - auf vielfältige Weise wird dies mit seinen über Jahrhunderte entwickelten Traditionen im Störtal Museum Banzkow dargestellt. Es befindet sich im Souterrain des Trend Hotel Banzkow.

Anlässlich der 700-Jahrfeier Banzkows wurde das Störtal Museum am 5. Juni 2000 eröffnet und ist dem soziokulturellen Zentrum "Störtal e.V. Banzkow" angeschlossen. Betreut wird das Museum von der sehr aktiven Museumsgruppe des Vereins. Im Störtal Museum begeben Sie sich auf 300 qm auf eine Reise in die Vergangenheit. Unter dem Motto "Wohnen, Arbeiten und Leben auf dem Lande" wird Banzkow und das Leben in der Umgebung auf spannende und vielfältige Weise dargestellt. Dabei gibt es nicht nur Exponate aus Banzkow, der Lewitz und dem näheren Umfeld zu sehen, sondern auch aus anderen Regionen. Im Museum befindet sich auch ein "Tante-Emma-Laden mit Kneipe", benannt nach dem Banzkower Kaufmann Max Block (1898-1954). Dieser wird über das Trend Hotel betrieben und lädt ein zu kleinen Feiern mit Familie und Freunden. Seit Sommer 2009 erweckt das Dioramamodell "Banzkow um 1900" das besondere Interesse der Besucher.

Öffnungszeiten: Sonntag 14.00 - 17.00 Uhr. Der Eintritt ist frei, der Verein ist jedoch über jede Spende dankbar.

Es gibt im Hotel die Möglichkeit eines außerplanmäßigen Besuches (Tel. 03861 71 14). Für spezielle Führungen (z. B. für Schulklassen, Vereine etc.) wenden Sie sich bitte an den Störtal e.V. - Banzkow (Tel. 03861 300 818, E-Mail: museum@stoertal-banzkow.de).

Kontaktinformationen

Störtal Museum Banzkow
Plater Straße 1
19079 Banzkow


+49 (0)3861 300818
museum@stoertal-banzkow.de


direkt zur Website